Bessere Noten für Sex

Skandal in D

Bessere Noten für Sex

Skandalöse Praktiken in einer Grundschule im deutschen Ruhrgebiet. Eine 52-jährige Rektorin wurde vom Dienst suspendiert, da sie im Verdacht steht mit mehreren Männern den Ruheraum der Schüler für Sex-Spielchen genutzt zu haben.

Bessere Noten
Der Verdacht liegt im Raum, dass die Pädagogin auch mit den Vätern von Schulkindern intim wurde, als Belohnung gab es dann bessere Noten „für die Kleinen“. Besonders pikant: das wilde treiben soll sich über Monate hinweg gezogen haben. Auch sollen die Schüler Stöhngeräusche aus dem Nebenzimmer gehört haben.

Ermittlungen
Neben einem Disziplinarverfahren wird auch strafrechtlich gegen die Lehrerin ermittelt – wegen Nötigung. Ein Schul-Mitarbeiter wurde mit Versetzung gedroht, nachdem er die liebestolle Dame in flagranti erwischt hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen