Betrüger profitieren von Schweinegrippe

Mehrwert--Nummer

© APA

Betrüger profitieren von Schweinegrippe

Betrüger nutzen die Angst vor der Schweinegrippe in Deutschland für eine freche Geldbeschaffungsaktion. Ein Sprecher der deutschen Netzagentur in Bonn bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht des Senders MDR 1 Radio Thüringen.

Dreister Anruf
Demnach wurden Konsumenten von den Betrügern telefonisch kurz kontaktiert. Auf dem Telefon-Display erscheint dann eine Nummer, unter welcher der Anrufbeantworter eines angeblichen "Europäischen Zentralinstituts für Seuchenbekämpfung" zu erreichen ist, das es jedoch gar nicht gibt.

Mehrwert-Rufnummer
Über die Ansage erfährt der Anrufer, dass er wegen einer wichtigen Information zur Schweinegrippe eine 0900-Nummer - also eine Mehrwert-Rufnummer anrufen soll. Das kostet dann 1,99 Euro pro Minute. Jetzt wird in Deutschland überprüft, wie man dagegen vorgehen kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen