Betrunkener Schwede wollte übers Meer rudern

Heimweg

© APA

Betrunkener Schwede wollte übers Meer rudern

Alter schützt vor Torheit nicht: Ein 78-jähriger Schwede, der nach einer Sauftour im dänischen Helsingör kein Geld mehr für die Fähre in der Tasche hatte, versuchte am Wochenende in einem gestohlenen Ruderboot über das Meer nach Hause zu rudern. Die Polizei fand den Pensionisten friedlich schnarchend in dem in der zwar nur wenige Kilometer breiten, aber stark befahrenen Meerenge treibenden Boot.

Der 78-Jährige wurde zuerst zurück nach Dänemark gebracht und nach seiner Einvernahme mit der Fähre nach Schweden retourniert. Der Eigentümer des Bootes ließ verlauten, er verzichte auf eine Anzeige.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen