Betrunkener auf Bank festgefroren

Deutschland

© sxc

Betrunkener auf Bank festgefroren

Eiskalt hat es in Forth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) einen Betrunkenen erwischt, der sich bei klirrender Kälte eine Bahnhofsbank als Nachtquartier ausgesucht hatte: Der Mann sei an der Bank regelrecht festgefroren, berichtete die Polizei in Nürnberg am Freitag. Beamte, die von einem besorgten Lokführer alarmiert worden waren, hätten den völlig durchnässten Mann bei einer Kälte von minus 17 Grad erst von der Bank lösen müssen.

Der Lokführer hatte den vom Erfrieren bedrohten 27-Jährigen entdeckt, als er seinen Zug an der Station anhielt. Nachdem sich der Mann auf der Polizeistation aufgewärmt hatte, wurde er seiner Mutter übergeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen