Bettelte Sarko Ex-Frau Cecilia um Rückkehr an?

Vor Bruni-Hochzeit

Bettelte Sarko Ex-Frau Cecilia um Rückkehr an?

Die Ex-Frau von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy hat in einer Polizeibefragung Berichte zurückgewiesen, der Staatschef habe sie kurz vor seiner erneuten Heirat per SMS um ihre Rückkehr gebeten. Dies verlautete am Freitag aus Justizkreisen, nachdem die ehemalige Premiere Dame Cecilia Ciganer-Albeniz in Paris als Zeugin ausgesagt hatte.

Medien verklagt
Hintergrund ist eine Klage des Präsidenten gegen die Zeitschrift "Nouvel Observateur". Diese hatte berichtet, Sarkozy habe seine Ex-Frau wenige Tage vor seiner Hochzeit mit der aus Italien stammenden Musikerin Carla Bruni in einer Handy-Botschaft angefleht, zu ihm zurückzukommen. "Wenn du zurückkommst, sage ich alles ab", schrieb der Staatschef dem Bericht zufolge.

"Zuverlässige mündlcihe Quellen"
Der Chefredakteur des "Nouvel Observateur", Airy Routier, hatte sich nach eigenen Angaben in dem Anfang Februar veröffentlichten Bericht auf "zuverlässige mündliche" Quellen gestützt. Mit eigenen Augen gesehen habe er die angebliche SMS aber nicht. Sarkozy bezeichnete den Bericht als unwahr und verklagte die Zeitschrift wegen Fälschung und Verbreitung falscher Informationen. Nach Angaben des italienischen Modemachers Versace will Ciganer-Albeniz noch im März den Werbemanager Richard Attias heiraten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen