Beute wertvoller als gedacht

Juwelenraub

Beute wertvoller als gedacht

Der Diebstahl bei einem Pariser Luxusjuwelier am vergangenen Freitag hat deutlich höheren Schaden verursacht als zunächst angenommen: Die gestohlenen Edelsteine sind schätzungsweise 1,9 Millionen Euro wert, wie Ermittler in der französischen Hauptstadt am Mittwoch sagten.

Die beiden bewaffneten Täter waren mit einer gestohlenen Zugangskarte in einen Lagerraum des Luxusschmuckjuweliers Chaumet am Place Vendome in der Nähe des Louvre eingedrungen. Die Polizei hatten den Schaden zunächst auf "mehrere hunderttausend Euro" beziffert.

In den vergangenen Monaten wurden mehrere Edeljuweliere in Paris bestohlen. Im Juni machte ein Täter bei Chopard am Place Vendome Beute im Millionenwert. Im Dezember vergangenen Jahres räumten Profidiebe beim Juwelier Harry Winston Schmuck im Wert von rund 85 Millionen Euro aus den Vitrinen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen