Blackout legt Madrider Airport lahm

Chaos in Barajas

Blackout legt Madrider Airport lahm

Ein Stromausfall hat ein Chaos auf dem Madrider Großflughafen Barajas ausgelöst. Das Terminal T-4, das von der spanischen Fluggesellschaft Iberia und deren Partnerlinien genutzt wird, wurde in der Nacht zum Sonntag mehr als eine Stunde lang komplett in Dunkelheit gehüllt. Die Gepäckabfertigung, die Computeranlagen, die Aufzüge, die automatischen Sicherheitstore und eine unterirdische Bahnlinie fielen aus.

Flüge abgesagt
Nach Angaben des staatlichen Rundfunks RNE mussten mehrere Flüge abgesagt werden. Die Ursache des Blackouts war ein Brand in einer Verteilerstation. Die Flughafenbehörde AENA wies darauf hin, dass die Flugsicherung von dem Stromausfall nicht betroffen war. Nach über einer Stunde konnte die Panne behoben und die Stromversorgung schrittweise wiederhergestellt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen