Blitz tötet 3 Chorsänger auf Madagaskar

Insel-Drama

© APA

Blitz tötet 3 Chorsänger auf Madagaskar

Tödliches Ende einer vorweihnachtlichen Chorprobe auf Madagaskar: Drei Mitglieder eines Kinder- und Jugendchors starben und fünf weitere wurden verletzt, als ein Blitz in die dicht beieinanderstehende Gruppe einschlug. Das berichtete die Tageszeitung "Les Nouvelles" am Samstag. Das jüngste Opfer war demnach fünf Jahre alt, das älteste 20.

Angesichts der heißen Sommertemperaturen habe der 30-köpfige Chor des kleinen Ortes Ambohitromby südlich der Hauptstadt Antananarivo unter freiem Himmel für die kirchliche Weihnachtsfeier geprobt, berichtete die Zeitung. Buchstäblich aus heiterem Himmel sei dann kurz vor Einbruch der Dämmerung ein Gewitter aufgezogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen