Boeing 737 in Stuttgart notgelandet

Treibstoff-Probleme

 

Boeing 737 in Stuttgart notgelandet

Auf dem Stuttgarter Flughafen ist am Mittwoch ein Flugzeug kurz nach dem Start notgelandet. Wie eine Flughafensprecherin sagte, gab es technische Probleme. Es handelte sich nach Angaben der betroffenen Fluggesellschaft Germania um eine Boeing 737. Verletzt wurde niemand.

Die Maschine war auf dem Weg nach Trabzon in der Osttürkei, sagte ein Unternehmenssprecher. An Bord waren 137 Passagiere. Direkt nach dem Start bemerkte der Kapitän ein Problem mit der Treibstoffzufuhr. Er habe dem Tower eine Notlandung gemeldet und sei umgekehrt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen