Bosnische Serben drohen jetzt mit Abspaltung

Separations-Wille

Bosnische Serben drohen jetzt mit Abspaltung

Die Serben in Bosnien haben nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo ihrerseits mit einer Abspaltung von Bosnien-Herzegowina gedroht. Wenn viele UNO-Staaten die Unabhängigkeit der früheren serbischen Provinz Kosovo anerkennen sollten, dann hätten die Serben Bosniens das Recht, eine Volksabstimmung über ihren Status abzuhalten, hieß es in einer am Donnerstagabend in Banja Luka verabschiedeten Resolution des Parlaments der bosnischen Serben.

Die Unabhängigkeit des Kosovo droht die staatliche Einheit Bosnien-Herzegowinas infrage zu stellen, das aus der Muslimisch-Kroatischen Föderation und der Serbischen Republik (Republika Srpska) besteht. Beide Einheiten haben ein eigenes Parlament und ein eigene Regierung, die ebenfalls bestehenden zentralen Institutionen gelten als äußerst schwach.

"Wenn eine bedeutende Zahl von UNO-Mitgliedern, und vor allem EU-Mitgliedern, die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennt... in diesem Fall geht das Parlament der Serbischen Republik davon aus, dass es das Recht hat, eine Volksabstimmung zur Neubestimmung des staatlichen Status zu organisieren", hieß es in der Resolution vom Donnerstagabend, die mit großer Mehrheit verabschiedet wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen