Brand beim Geheimdienst: 5 Tote

Russland

 

Brand beim Geheimdienst: 5 Tote

Bei einem Brand in einem Gebäude des russischen Militärgeheimdienstes GRU in Tambow 450 km südöstlich von Moskau sind am Sonntag fünf Menschen ums Leben gekommen und wichtige Geheimdokumente in Flammen aufgegangen. Das berichteten mehrere russische Nachrichtenagenturen unter Berufung auf einen ranghohen Mitarbeiter der russischen Geheimdienste. Die Ursache des Brandes ist unbekannt, auch gab es vorerst keinerlei weitere Details oder Stellungnahmen aus dem Verteidigungsministerium.

In Tambow befinden sich nach Angaben des ungenannten Geheimdienstmitarbeiters bereits der russische Vizeverteidigungsminister Alexander Kolmakow sowie Vertreter der Militäroberstaatsanwaltschaft und des russischen Generalstabs. Bei dem Feuer sind den Angaben zufolge zwei Offiziere und drei Soldaten ums Leben gekommen, sieben weitere erlitten unterschiedliche schwere Verletzungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen