Brandschutzgerät verursachte Waldbrand

Kalifornien

© Reuters

Brandschutzgerät verursachte Waldbrand

Ausgerechnet ein für den Brandschutz eingesetztes Elektrogerät hat vermutlich den jüngsten verheerenden Waldbrand in Kalifornien verursacht. Funkenschlag einer Maschine für Rodungsarbeiten war nach bisherigen Ermittlungen die Ursache für das Feuer im Bezirk Santa Barbara. Das Ausholzen von Buschland wird in Kalifornien als Maßnahme für den Brandschutz vorgeschrieben.

Der am Dienstag entstandene Brand zerstörte 34 Quadratkilometer Wald und Buschland. Insgesamt gingen 77 Häuser in Flammen auf, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. 22 weitere Häuser wurden beschädigt. Rund 30.000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Die meisten von ihnen konnten am Sonntag wieder zurückkehren, nachdem die Feuerwehr den Brand weitgehend unter Kontrolle gebracht hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen