Briefträger trug ein Jahr keine Briefe aus

Deutschland

Briefträger trug ein Jahr keine Briefe aus

Ein Briefträger aus Frankfurt hat mehr als ein Jahr lang keine Briefe mehr ausgetragen, sondern gehortet oder weggeworfen. Als Grund gab der 23 Jahre alte Schotte an, er sei überfordert gewesen, weil er neben seinem Job bei einem privaten Postzusteller in einer Abendschule seinen Hauptschulabschluss nachhole.

Der Mann, der noch bei seinen Eltern lebt, war am Montag aufgeflogen, als ihn eine Nachbarin dabei beobachtete, wie er Briefe wegwarf. Die Frau verständigte die Polizei. Die Beamten entdeckten daraufhin im Zimmer des Mannes überall ungeöffnete Briefe, auch im Kleiderschrank und in der Bettzeuglade. Die Polizisten brauchten zwei Klein-Lastwagen, um die gesamte Post abzutransportieren.

Die deutsche Polizei schätzt, dass der Mann seit August 2007 mindestens 20.000 Briefe nicht zugestellt hat. Der 23-Jährige wurde vorübergehend festgenommen. Gegen ihn wird wegen der Unterschlagung von Postsendungen ermittelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen