Britin lässt sich von Bin Ladens Sohn scheiden

"Angst ums Leben"

Britin lässt sich von Bin Ladens Sohn scheiden

Die angesehene Gemeindeabgeordnete, dreifache Mutter, fünffache Großmutter war zuvor bereits fünf Mal verheiratet und geschieden. Jetzt ist es auch - nach nur fünf Monaten - mit Osama Bin Ladens Sohn soweit.

Politische Schwierigkeiten
Sie beide hätten Angst um ihr Leben, sagte die Britin der Zeitung "The Sun" vom Mittwoch. Die Familie von Omar Bin Laden (27) in Saudi-Arabien hätte etwas gegen die Ehe, weil sie Britin sei und politische Schwierigkeiten fürchte.

"Nicht darauf vorbereitet"
"Die Leute sind gegen unsere Ehe. Ich war nicht darauf vorbereitet, dass mein Mann umgebracht werden könnte", sagte Felix-Browne, die im Gemeindeamt des Dorfes Moulton in der nordwestenglischen Grafschaft Cheshire arbeitet.

"Ich liebe ihn genug, um ihn gehen zu lassen"
Den Angaben zufolge lernte die Britin ihren Mann im September 2006 bei einer Ägyptenreise kennen. Omar soll der viertälteste von mehr als zehn Söhnen des El-Kaida-Chefs sein. Nun hätte er Angst, alle seine Geschäftsverträge zu verlieren und ins Gefängnis zu müssen, sagte Felix-Browne. "Ich liebe ihn genug, um ihn gehen zu lassen."

Kein Kontakt zum Vater
Omar hat nach Angaben der Zeitung seit sechs Jahren keinen Kontakt mehr zu seinem Vater, dem meist gesuchten Mann der Welt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen