Bungeejumper in München abgestürzt

In Lebensgefahr

Bungeejumper in München abgestürzt

Ein zunächst geglücktes Bungeejumping von zwei jungen Leuten hat in München tragisch geendet. Ein 20 Jahre alter Mann und eine 17-Jährige hatten ihren Tandemsprung erfolgreich absolviert. Beim Ausklinken stürzten beide am Samstag jedoch aus einer Höhe von zwei Metern ungebremst zu Boden.

Schädel-Hirntrauma und Leberriss
Die junge Frau schwebt mit schweren Kopfverletzungen und einem Leberriss in Lebensgefahr. Ihr Tandempartner liegt mit einem Schädel-Hirntrauma in einer Klinik. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Womöglich sind die Sicherungen zu früh gelöst worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen