Bursche wollte Flammen mit Benzin löschen

Fataler Fehlgriff

Bursche wollte Flammen mit Benzin löschen

Ein 28-Jähriger und ein 68-Jähriger zerlegten gemeinsam ein Auto in Essen. Dabei entzündete der junge Mann aus Versehen mit einem Brenner das Hemd des Älteren. Neben dem Auto stand ein Eimer Benzin.

Der 28-Jährige griff zum Eimer, ohne sich vorher vom Inhalt - und der Art der Flüssigkeit - zu überzeugen. Ein fataler Fehler: Es gab eine gigantische Stichflamme, der gesamte Mann brannte schlagartig wie eine Fackel.

Der Mann hatte allerdings Glück im Unglück: Der weitere Einsatz des 28-Jährigen verhinderte das Schlimmste, es gelang ihm mit seiner Kleidung, die Flammen zu löschen. Der 68-Jährige hatte allerdings schwere Verbrennungen erlitten und musste in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen