Bursche wollte Flammen mit Benzin löschen

Fataler Fehlgriff

Bursche wollte Flammen mit Benzin löschen

Ein 28-Jähriger und ein 68-Jähriger zerlegten gemeinsam ein Auto in Essen. Dabei entzündete der junge Mann aus Versehen mit einem Brenner das Hemd des Älteren. Neben dem Auto stand ein Eimer Benzin.

Der 28-Jährige griff zum Eimer, ohne sich vorher vom Inhalt - und der Art der Flüssigkeit - zu überzeugen. Ein fataler Fehler: Es gab eine gigantische Stichflamme, der gesamte Mann brannte schlagartig wie eine Fackel.

Der Mann hatte allerdings Glück im Unglück: Der weitere Einsatz des 28-Jährigen verhinderte das Schlimmste, es gelang ihm mit seiner Kleidung, die Flammen zu löschen. Der 68-Jährige hatte allerdings schwere Verbrennungen erlitten und musste in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten