Chinese hackte sechs Menschen zu Tode

Bauer läuft Amok

Chinese hackte sechs Menschen zu Tode

Ein geistesgestörter Mann hat in China sechs Menschen mit scharfen Erntewerkzeugen zu Tode gehackt. Der Bauer Zhang Jinfu (43) sei Samstag früh in dem Dorf Xuyang in der zentralchinesischen Provinz Hubei mit einer Sichel und einem Werkzeug zur Reisernte auf die Menschen losgegangen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag.

Unter seinen Opfern seien zwei Brüder, ein Ehepaar, eine ältere Frau sowie ein siebenjähriger Bub. Bei seiner Festnahme machte der Bauer, der bereits häufiger wegen psychischer Probleme in Behandlung war, einen verwirrten Eindruck, wie Xinhua weiter berichtete.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen