Chin. Mauer ist noch länger als vermutet

Weiter ostwärts

© Reuters

Chin. Mauer ist noch länger als vermutet

Die chinesische Mauer reicht mindestens elf Kilometer weiter ostwärts als bisher angenommen. Chinesische Archäologen entdeckten im Bezirk Tonghua in der nordöstlichen Provinz Jilin einen 172 Meter langen Ruinenabschnitt, der viel weiter östlich liegt als das bisherige Mauer-"Ende". Ihren Angaben zufolge entstand der Mauerabschnitt während der Qin- und Han-Dynastie (221 vor bis 220 nach Christi Geburt).

"Große Mauer"
Die "Große Mauer", die das chinesische Kaiserreich vor nomadischen Reitervölkern aus dem Norden schützen sollte, ist das größte Bauwerk der Welt. Sie erstreckt sich nach jüngsten Erkenntnissen auf einer Länge von mehr als 8.851 Kilometern vom Pazifischen Ozean bis nach Zentralasien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen