Connecticut lässt Homo-Ehe zu

Als 3. US-Staat

© Getty

Connecticut lässt Homo-Ehe zu

Connecticut lässt als dritter Bundesstaat der USA - nach Massachusetts und Kalifornien - gleichgeschlechtliche Ehen zu. Das Verfassungsgericht des Staates hob am Freitag ein entsprechendes Verbot mit der Begründung auf, es stelle eine "Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung" dar. Connecticut hatte bisher nur eingetragene Partnerschaften von Homosexuellen zugelassen. In den USA entscheiden die Bundesstaaten darüber, wer heiraten darf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen