Demonstranten verprügelten Polizei - 60 Verletzte

Nicht zimperlich

© AP

Demonstranten verprügelten Polizei - 60 Verletzte

Bei schweren Ausschreitungen sind im Nordwesten Chinas Dutzende Menschen verletzt worden. In der Stadt Longnan in der Provinz Gansu kam es am Dienstag zu Protesten, bei denen etliche der mehreren tausend Demonstranten mit Äxten, Eisenstangen, schweren Ketten und Hacken auf Polizisten und Behördenmitarbeiter losgingen. Sie protestierten gegen den Abriss von mehreren Häusern, die für einen neuen Behördensitz weichen mussten.

60 Verletzte
Die Sicherheitskräfte setzten Tränengas ein, um die wütende Menge auseinander zu treiben. Bei den 60 Verletzten handelt es sich offiziell um Polizisten und örtliche Funktionäre. Die Proteste hatten bereits am Montag begonnen. Rund 2.000 Menschen hatten sich in Longnan versammelt.

Am Mittwoch blieb es angesichts der hohen Präsenz von Einsatzkräften zunächst ruhig.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen