Denkmal für den ersten Kranken in Mexiko

Schweinegrippe

© EPA

Denkmal für den ersten Kranken in Mexiko

Das erste Opfer der Schweinegrippe, dem 5-jährigen Edgar Hernandez, wird nun als Statue verewigt. Der Bub, der allgemein als "Patient Null" angesehen wird, konnte sich nach der Einnahme von Antibiotika wieder erholen. Als Zeichen der Hoffnung solle das Bauwerk nun dienen.

Schweinebauern
Die Bronze-Statue soll mitten im Park von La Gloria aufgestellt werden, einem Schweinebauern-Dorf in den Bergen, wo zahlreiche Wissenschaftler versuchen dem Virus auf die Schliche zu kommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen