Persönlich

Der Blog des Amokläufers

Ich bin ein zynischer Existentialist, ein anti-menschlicher Humanist, ein anti-sozialer Darwinist, ein realistischer Idealist und ein Gott liebender Atheist.

Wenn Du Frieden willst, so rüste zum Krieg. Die Gerechtigkeit bringt jedem das, was ihm gebührt. So [soll es] immer dem Tyrannen [ergehen].

Ich bin bereit zu kämpfen und für meine Sache zu sterben. Ich werde, wie die natürliche Auslese, diejenigen aussortieren, die mir unbrauchbar erscheinen - Blamagen der menschlichen Rasse und Fehler der natürlichen Selektion.

Ihr werdet euch fragen, warum ich das mache und was ich damit erreichen will. Nun, die meisten von euch sind zu arrogant und zu engstirnig, um mich zu verstehen. Ihr werdet vermutlich sagen, ich sei krank, verrückt, ein Psychopath oder ähnlichen Blödsinn. Nein, die Wahrheit ist: Ich bin ein Tier, ein Mensch, ein Individuum, ein Andersdenkender.

Ich habe genug. Ich will kein Teil dieser Scheiß-Gesellschaft sein. Wie einige andere weise Menschen in der Vergangenheit sagten: Die menschliche Rasse ist es nicht wert, für sie zu kämpfen oder sie zu retten - sie ist es wert, getötet zu werden. Aber: Wenn meine Feinde davonrennen und sich vor lauter Angst verstecken, wenn mein Name genannt wird… wenn die Verbrecher der korrupten Regierungen tot in den Straßen liegen… wenn die Regeln der „Idiokratie“ und der demokratischen Systeme durch Gerechtigkeit ersetzt wurden…wenn intelligente Menschen endlich frei sind und die Regel der Gesellschaft statt den idiotischen Regeln der Obrigkeit gelten…an diesem großartigen Tag werdet ihr wissen, was ich meine.

Lang lebe die Revolution… Revolution gegen das System, das nicht nur den Großteil der schwachsinnigen Masse, sondern auch den geringen Teil der starken und klugen Individuen versklavt. Wenn wir in einer anderen Welt leben wollen, müssen wir handeln. Wir müssen uns gegen die Versklavung, gegen die korrupten, totalitären Regime erheben - die Tyrannen, die Verbrecher und die Regeln der Idiokratie stürzen. Ich allein kann nicht viel verändern, aber hoffentlich inspiriert meine Tat die intelligenten Menschen der Welt und facht eine Art Revolution gegen die derzeitigen Systeme an. Das System diskriminiert Natürlichkeit und Gerechtigkeit – es ist mein Feind. Die Menschen, die in dieser Welt der Täuschung leben und dieses System unterstützen, sind meine Feinde.

Ich bin bereit für etwas zu sterben, von dem ich weiß, dass es richtig und wahrhaftig ist… sogar wenn der Krieg verloren wird und meine Tat als böse in Erinnerung bleibt. Ich will lieber kämpfen und sterben, als länger unglücklich zu leben.

Und erinnert euch daran, dass dies meine Schlacht ist, meine Ideen und mein Plan. Beschuldigt niemand anderen für meine Taten außer mir selber. Beschuldigt nicht meine Eltern oder meine Freunde. Ich habe niemandem von meinen Plänen erzählt und habe sie immer für mich behalten. Beschuldigt nicht die Filme, die ich gesehen habe, die Musik, die ich gehört habe, die Spiele, die ich gespielt habe oder die Bücher, die ich gelesen habe. Nein, sie haben nichts damit zu tun. Das ist mein Krieg: Ein Ein-Mann-Krieg gegen die Menschheit, Regierungen und schwachsinnige Massen der Welt. Kein Mitleid für den Abschaum der Erde. DIE MENSCHEIT IST ÜBERSCHÄTZT. Es ist Zeit, DIE NATÜRLICHE AUSLESE UND DAS ÜBERLEBEN DER BESTEN wieder das Kommando übernehmen zu lassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen