Deutscher Tourist stirbt im Outback

Australien

Deutscher Tourist stirbt im Outback

Die australische Polizei hat offenbar die Leiche eines vermissten deutschen Touristen gefunden. Wie die Polizei im Bundesstaat New South Wales am Dienstag mitteilte, hätten Rettungskräfte im Boonoo Boonoo Nationalpark eine Leiche entdeckt.

In dem Gebiet im Osten Australiens wurde seit Montag ein 24-jähriger Deutscher vermisst, der mit drei Freunden in der Nähe des Berges Bald Rock eine Wanderung gemacht hatte. Die männliche Leiche sei in dichtigem Busch in der Nähe des Bald Rock gelegen, teilte die Polizei mit. Noch sei der Tote aber nicht identifiziert.

Wie die "Times" berichtet, war der Tourist nur mit kurzen Hosen und T-Shirt bekleidet und war ohne Rucksack sowie Verpflegung unterwegs. "Das Terrain ist ziemlich hügelig", sagte Polizeiinspektor Rodney Shoesmith. "Er entschied sich einen anderen Weg als seine Freunde zu nehmen und wanderte darauf los, im Glauben, dass er den Weg zurückfinden würde", fügte er hinzu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen