Deutscher hatte mehr als sechs Promille im Blut

Prost

© TZ ÖSTERREICH

Deutscher hatte mehr als sechs Promille im Blut

Wie die von einem Passanten alarmierte Polizei am Freitag mitteilte, hatte der 45-Jährige am Donnerstagmittag hilflos auf einem Gehweg gelegen. Zunächst nahmen Polizisten den Volltrunkenen mit auf die Wache. Eine Ärztin wies ihn dann ins Krankenhaus ein. In der Notfallaufnahme wurde der Blutalkoholwert festgestellt.

Schon die Hälfte ist oft tödlich
"Das ist schon ein richtiger Ausreißer", sagte der Suchtbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Wolfgang Kröhn. Schon ein Wert von drei Promille könne tödlich sein. Nur wer an Alkohol gewöhnt sei, könne einen derart hohen Wert überleben, wie er jetzt festgestellt wurde. "Und dann hat er Glück gehabt." Eine Mitarbeiterin der Landesstelle gegen die Suchtgefahren sagte, so ein Wert sei ihr in 20 Jahren noch nicht begegnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen