Diebe knackten Privatkonto von Sarkozy

Frankreich-Präsident

© EPA

Diebe knackten Privatkonto von Sarkozy

Diebe haben das private Bankkonto von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy geknackt. Laut "Journal du Dimanche" gelang es den Herrschaften, die Bankdaten des Staatschefs zu ermitteln. Allerdings sollen sie lediglich "kleine Summen" abgehoben haben. Sie haben nur mehrere Mobilfunkverträge über sein Konto abgeschlossen.

Keine Amateure
Der Elysee-Palast bestätigte der Zeitung zufolge den unbefugten Zugriff auf das Präsidentenkonto. Sarkozy hat mittlerweile eine Klage eingereicht. Auch die Kriminalpolizei hat Ermittlungen eingeleitet, tappt aber bisher im Dunkeln. Offenbar handelt es sich bei den Tätern nicht um Amateure.

Die Ermittlungen haben nun einen ersten Erfolg gebracht: Am Dienstag nahm die Polizei im Großraum Paris zwei Verdächtige vorläufig fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen