Dorfbewohner wollen nicht mehr Dorfbewohner wollen nicht mehr

Frankreich

 

© google

Dorfbewohner wollen nicht mehr "Vandalen" heißen

Bei einer Bürgerbefragung entschied eine Mehrheit, dass sie von nun an "Vantousiens" heißen. Für diese Bezeichnung stimmten am Sonntag 110 der befragten 278 Haushalte, wie Bürgermeister Claude Bellei mitteilte.

Lediglich 49 Familien wollten die französische Bezeichnung für den germanischen Volksstamm ("Vandales") beibehalten. Andere Vorschläge - Vantouliens, Vantouniens, Vantousois, Vantoulois, ou Vandaliens - fanden keine ausreichende Mehrheit.

In Frankreich werden die Bürger von Städten und Gemeinden mit genau definierten Begriffen benannt, die nicht immer direkt aus dem Ortsnamen abzuleiten sind. So heißen die Bewohner von St. Etienne (St. Stephan) im Zentralmassiv "Stephanois", die der ostfranzösischen Stadt Besancon "Bisontins" oder die von Pont-a-Mousson in Lothringen "Mussipotains".

Foto (c) google

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen