Drei Jugendliche im Auto verbrannt

Schweiz

© (c) EPA

Drei Jugendliche im Auto verbrannt

Ein vierter konnte den Flammen entkommen, wie die Genfer Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend nahe Perly. Im Auto befanden sich vier Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren, der Lenker hatte laut Polizei keinen keinen Führerschein. Er verlor auf der Höhe der Brücke aus zunächst unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug, das daraufhin das Brückengeländer durchbrach, 35 Meter in die Tiefe auf eine Autobahn stürzte und Feuer fing. Ein 16-Jähriger schaffte es trotz gebrochener Beine auszusteigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen