Ehe bleibt trotz nichtjungfräulicher Frau bestehen

Frankreich

© dpa

Ehe bleibt trotz nichtjungfräulicher Frau bestehen

Der Bräutigam aus Nordfrankreich wollte die Ehe annullieren lassen, weil die Braut keine Jungfrau war. Doch die beiden Muslime bleiben verheiratet. Das Berufungsgericht von Douai hob am Montag eine heftig umstrittene Entscheidung des Gerichts in Lille auf, mit der die Ehe annulliert worden war. "Die Lüge begründet keine Annullierung der Ehe, wenn sie keine wesentliche Eigenschaft (eines Partners) berührt", erklärte das Gericht.

Der Ingenieur hatte 2006 die angehende Krankenschwester geheiratet. Beide stammen aus Marokko. Im Berufungsgericht versuchten beide Ehepartner, weitere Gründe als die verheimlichte Jungfräulichkeit für die Annullierung zu finden. Jetzt müssen sie den langwierigen Weg der Scheidung gehen. Beide sind aus Nordfrankreich weggezogen und wollen keinen Kontakt zueinander.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen