Ehepaar überlebt 12 Tage im Schnee in Utah

Eishölle USA

© AP

Ehepaar überlebt 12 Tage im Schnee in Utah

Ein Ehepaar und ihr Hund haben knapp zwei Wochen in den verschneiten Bergen im US-Bundesstaat Utah überlebt. Wie die Zeitung "Salt Lake City Tribune" am Donnerstag berichtete, wurde das Paar wegen leichten Erfrierungen and Händen und Füßen behandelt. "Die Kälte war brutal" sagte Tamitha Garner nach ihrer Rettung. Die 38-jährige Frau und ihr 40 Jahre alter Ehemann waren am 26. Jänner mit ihrem Kleinlastwagen auf einer abgelegen Straße im Schnee steckengeblieben. Sie harrten zehn Tage in ihrem Fahrzeug aus. Als ihnen die Lebensmittel ausgingen, machten sie sich mit ihrem Hund zu Fuß auf den Weg.

Mit Schneeschuhen, die sie aus Autositzen fertigten, kämpfte sich das Paar durch teilweise hüfthohe Schneewehen, berichtete die Zeitung. In drei Tagen legten sie mehr als 15 Kilometer zurück. Am Mittwoch wurden sie vom Fahrer eines Räumfahrzeugs entdeckt. "Ihr Zustand war recht stabil", sagte Notarzt Darrell Wilson. "Das ist erstaunlich, angesichts der Strapazen, die sie durchgemacht haben".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen