Erdbeben erschüttert Japan

Stäre 6,6

Erdbeben erschüttert Japan

Ein schweres Erdbeben ereignete sich am Montag im Süden Japans. Berichte über Verletzte oder Schäden lagen nicht vor. Mit Tsunamis muss offenbar nicht gerechnet werden. Das Epizentrum lag vor der Küste der Insel Okinawa, rund 1.600 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Tokio, in einer Tiefe von 120 Kilometern, wie die nationale Meteorologische Behörde mitteilte. Japan ist eines der am stärksten durch Erdbeben gefährdeten Länder der Welt. Das letzte große Beben ereignete sich vor gut einem halben Jahr. Am 26. Oktober 2013 erschüttete ein Erdbeben der Stärke 7,1 die Präfektur Fukushima.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen