Erfolg gegen türkische Organ-Mafia

40 Festnahmen

© (c) dpa/ Wolfgang Weihs

Erfolg gegen türkische Organ-Mafia

Die türkische Polizei hat bei einem Schlag gegen den illegalen Handel mit menschlichen Organen insgesamt 40 Menschen festgenommen. Darunter seien zehn Verdächtige, die das kriminelle Geschäft organisiert haben sollen, berichteten türkische Medien am Mittwoch. Festgenommen wurden aber auch Vermittler und mögliche Spender, die Geld für ihre Organe verlangt hatten.

Organ-Mafia
Einsätze der Polizei gegen die Organ-Mafia gab es demnach in insgesamt sechs türkischen Provinzen, darunter auch Istanbul und Antalya. Die kriminelle Organisation soll Spendewillige gezielt geschult haben, damit bei Untersuchungen in Krankenhäusern kein Verdacht auf Organhandel aufkam.

Preis. 14.000 Euro
Die Zeitung "Habertürk" berichtete, bei dem Einsatz sei auch eine Liste gefunden worden, auf der 39 organisierte Organspenden dokumentiert seien. Für Organe seien bis zu 30.000 Türkische Lira (etwa 14.000 Euro) gezahlt worden. Im Zusammenhang mit den Ermittlungen werde auch das Verschwinden mehrerer Kinder untersucht. An dem Einsatz waren 200 Polizisten beteiligt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen