Erpresser machten Riesenbeute bei der Bank of Ireland

Mehrere Mio. Euro

 

Erpresser machten Riesenbeute bei der Bank of Ireland

Durch die Erpressung eines Angestellten hat eine Bande mehrere Millionen Euro in der Bank of Ireland erbeutet. Die Bande hatte die Familie des Bankmitarbeiters in ihre Gewalt gebracht und gedroht, diese umzubringen, wenn der Mann nicht kooperiere, erklärte die Polizei. Die Familie sei am Freitag unverletzt freigelassen worden, nachdem der Mann das Geld abgeliefert habe.

Diese Art der Erpressung von Bankangestellten gab es schon häufiger, meist ging es aber um kleinere Banken und kleinere Summen. Zur gestohlenen Summe machte die Polizei keine Angaben. Medienberichten zufolge soll es sich um sieben Millionen Euro handeln.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen