Ex-Kinderstar Knut vor Abschiebung

Kein Weltstar mehr

Ex-Kinderstar Knut vor Abschiebung

Alles bärig: Ex-Kinderstar Knut hat alle Rekorde gesprengt: Der Berliner Zoo freut sich nach wie vor über einen sensationellen Besucheransturm - erstmals in der 163-jährigen Geschichte des Zoos wird dieses Jahr die Drei-Millionen-Besuchermarke deutlich überschritten. Die Folge: Der Zoo verzeichnet heuer einen Rekordgewinn.

Kräftig gewachsen
Als Eisbärenbaby ließ der mittlerweile acht Monate alte Knut die Konkurrenz der Tierbabys im Schatten stehen, Knut wurde zum Weltstar. Damit ist nun allerdings Schluss. Knuts Pech: Der schneeweise kleine süße Kuschelbär ist – entsprechend seinem Alter - kräftig gewachsen. Und schneeweiß ist er auch nicht mehr. Das liegt daran, dass sich Knut gerne ausgiebig im Rindenmulch suhlt: Knuts weißes Fell ist geschwärzt, die goldenen Monate sind vorbei. Nächstes Jahr soll er von Berlin nach Hannover abgeschoben werden. Dort würde ab 2010 eine 22.000 Quadratmeter große Polarwelt auf den Ex-Kinderstar warten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen