Ex-Präsident Chirac von seinem Schoßhund gebissen

Frankreich

Ex-Präsident Chirac von seinem Schoßhund gebissen

Der Hund ist nun mal nicht der beste Freund jedes Menschen. Frankreichs Ex-Präsident Jacques Chirac hat Probleme mit seinem Schoßhund "Sumo": Der Malteser habe ihren Mann jüngst gebissen, verriet Chiracs Frau Bernadette dem Wochenmagazin "VSD" vom Mittwoch.

"Ein dramatischer Tag"
Dies sei "ein dramatischer Tag" für sie gewesen. Laut dem "VSD" ist der Kleinhund schon seit einiger Zeit aus ungeklärten Gründen unruhig und wird mit Anti-Depressiva behandelt. "Sumo" habe sein 76 Jahre altes Herrchen "kräftig gebissen".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen