Falscher Rocksänger in Dover verköstigt

Betrugsversuch

Falscher Rocksänger in Dover verköstigt

Ein Stadtverordneter der englischen Küstenstadt sagte nach einer Meldung der britischen Nachrichtenagentur PA vom Samstag, den Verantwortlichen sei sehr früh der Verdacht gekommen, dass der Mann nicht der international erfolgreicher Musiker sein könne, für den er sich ausgab.

"Nur ein paar Gläser Wein"
Bei der jährlichen Parade sei er vom Bürgermeister dennoch bewirtet worden, "weil man das Fest nicht verderben wollte". Irgendwann sei der falsche Rossi verschwunden, ohne das seine wirkliche Identität bekanntwurde. Die Stadt habe die Affäre nicht mehr "als ein paar Gläser Wein" gekostet.

Schon der zweite falsche Gast
Im vergangenen Jahr war in Dover schon einmal ein Gast aufgetaucht, der sich als Rockstar ausgab: In mehreren Gasthäusern der Stadt stellte er sich als Pete Townshend von den Who vor. Status Quo waren vor allem in den 70er und 80er Jahren mit Hits wie "Rocking All Over The World", "Whatever You Want" und "In The Army Now" erfolgreich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen