Filmreifer Coup einer Gang brachte 8 Mio. Beute Filmreifer Coup einer Gang brachte 8 Mio. Beute

Dänemark

© EPA

 

Filmreifer Coup einer Gang brachte 8 Mio. Beute

Die Polizei hat die Höhe der Beute erst am Mittwoch bekanntgegeben, obwohl der Überfall bereits am vergangenen Wochenende verübt worden war. Die Summe von 60 Mio. Kronen (umgerechnet acht Mio. Euro) stellt die bisher in Dänemark zweithöchste gestohlene dar. Der größte Coup war der Überfall auf eine Transportfirma - dort wurden 62 Mio. Kronen gestohlen.

Nägel auf Straße verstreut
Der Plan der Gang war jedenfalls gut und hat funktioniert: Die aus mindestens 20 Mitgliedern bestehende Bande hatte mit einem Schaufellader mehrere Mauern eines Gelddepots durchbrochen und das dort arbeitende Personal mit Maschinenpistolen bedroht. Gleichzeitig stahlen Mittäter zehn Lastwagen einer Müllfirma, stellten diese quer auf Ausfallstraßen in der Nähe des Tatortes und setzten sie in Brand. Außerdem verstreuten sie Tausende vierzackiger Nägel. Damit sollte die Verfolgung durch Polizeifahrzeuge blockiert werden. Alle Täter konnten unerkannt entkommen.

20 Mio. Euro erbeutet
Ähnliche Überfälle auf Geldzentralen und Banken hatte die Polizei in Dänemark sowie im benachbarten Schweden seit Jahresbeginn dreimal registriert. Die dabei erbeuteten umgerechnet 20 Millionen Euro sind bisher nicht gefunden worden.

Foto: (c)EPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen