Finnin lebte monatelang in Flughafen

Wie im Film

© EPA

Finnin lebte monatelang in Flughafen

Diese Geschichte erinnert an den Hollywood-Film "The Terminal" mit Tom Hanks, der auf einer wahren Begebenheit beruht. Eine psychisch kranke Frau aus Finnland ist in Berlin "gestrandet" und monatelang durch den Flughafen Tegel geirrt. Die Frau hat zwischen Dezember 2008 und Februar 2009 mittellos auf dem Flughafen Berlin-Tegel gelebt. Inzwischen wurde sie vom Amtsgericht Wedding in einer psychiatrischen Klinik in Berlin sowie in einem Obdachlosenheim untergebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen