Häuser evakuiert

Häuser evakuiert

Flammeninferno bedroht Athen

In Griechenland kämpft die Feuerwehr weiter gegen mehrere Waldbrände. In Vororten der Hauptstadt Athen mussten Dutzende Arbeiter aus Fabriken evakuiert werden, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. Wegen eines Brandes 20 Kilometer nördlich wurden nach Angaben des Eisenbahnbetreibers OSE alle Zugverbindung nach Norden gestrichen.

Ein zweiter Großbrand wütete laut Feuerwehr auf der Insel Rhodos. Die Behörden wollten deswegen die Einwohner mindestens eines Bergdorfes in Sicherheit bringen. Touristengebiete seien nicht gefährdet, hieß es.

Schon in der vergangenen Woche hatte es in der Umgebung Athens eine Reihe von Waldbränden gegeben. Dabei wurden mehrere Häuser zerstört. Auch ein Industriegebiet wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen