Sonderthema:
Flüchtlingsdrama vor der Küste des Jemens

Mehr als 50 Tote

© AP

Flüchtlingsdrama vor der Küste des Jemens

Drama vor der jemenitischen Küste: Weil skrupellose Schlepper sie zwangen über Bord zu springen, dürften mehr als 50 Flüchtlinge aus Somalia und Äthiopien ertunken sein.

Lediglich 47 Menschen konnten das rettende Ufer der Provinz Abijan erreichen. Bisher wurden zwar erst neun Leichen entdeckt, aber die Hoffnung die anderen 42 vermissten Flüchtlinge leben zu bergen, sind gering.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen