Sonderthema:
Flugverbot für Grippe-Verdächtige in GB

"Fit To Fly"

© AP Photo

Flugverbot für Grippe-Verdächtige in GB

Britische Fluglinien verweigern jetzt Urlaubern die in Verdacht stehen an der Schweinegrippe erkrankt zu sein die Beförderung.

Kontrollen
Die Linien British Airways und Virgin Atlantic haben ihre Mitarbeiter angewiesen, strenge Kontrollen beim Check-In durchzuführen. England erwartet jetzt ein Chaos, da eine der geschäftigsten Flugwochen des Jahres bevorsteht, und tausende Familien am Weg in die Ferienregionen sind.

"Fit To Fly"
Passagiere mit Kopfweh, rinnenden Nasen und angeschlagenen Stimmen sind das Ziel der Überprüfung der Airlines. Diese dürfen erst an Bord eines Flugzeugs, wenn ihnen von einem Doktor eine „Fit To Fly“-Bescheinigung erteilt wurde.

Nutzen ungewiss
Die britische Ärzteschaft weist diese Maßnahme als absurd zurück. Durch eine verpflichtende medizinische Untersuchung der Passagiere könne man nicht die Verbreitung der Schweinegrippe verhindern, eine solche würde nur zu Verzögerungen im Flugverkehr führen, so Peter Holden, Sprecher der British Medical Association.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen