Franzose gewann 100 Millionen Euro

EuroMillionen

 

Franzose gewann 100 Millionen Euro

Der auf 100 Millionen Euro dotierte EuroMillionen Superpot ist geknackt. Ein Spielteilnehmer aus Frankreich tippte als Einziger die "5 plus 2 Richtigen" und erhält dafür den Pot in voller Höhe von 100 Millionen Euro.

Dritthöchster Gewinn
Damit wurde bereits zum vierten Mal in der Geschichte von EuroMillionen ein dreistelliger Millionenbetrag gewonnen. Der Franzose liegt - gemeinsam mit jenem Belgier, dem im Februar 2007 einen 100 Millionen Euro Gewinn gelang - auf Platz drei in der Rangliste der höchsten Gewinne.

Spanierin führt Ranking
In Führung nach wie vor eine Spanierin, die im Mai dieses Jahres 126,2 Millionen Euro gewann, vor einer Irin mit 115,4 Millionen Euro aus dem Jahr 2005. Heuer gab es bereits einen 100 Millionen-Superpot, den sich im März ein Steirer und ein Franzose teilten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen