Frau musste 2x nackt durch serbische Stadt laufen

Von Mann gezwungen

 

Frau musste 2x nackt durch serbische Stadt laufen

Ein eifersüchtiger Serbe hat seine Frau gezwungen, zweimal ganz nackt durch die ostserbische Stadt Knjazevac zu marschieren. Erst beim zweiten Rundgang, bei heftigem Regen und niedriger Temperatur, alarmierten Passanten die Polizei und der 30-jährige wurde festgenommen, wie Belgrader Zeitungen am Donnerstag berichteten.

Angst vor Gewalttäter
Der Mann war zuvor in das örtliche Krankenhaus eingedrungen, wo seine 29-jährige Frau als Krankenschwester arbeitet. Er beschuldigte sie der Untreue, drohte sie umzubringen und zwang sie zum Ausziehen. Das Krankenhauspersonal traute sich nicht, der unglücklichen Kollegin zu helfen, weil alle Angst vor dem Gewalttäter hatten, hieß es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen