Fünf Babyleichen in Moskau im Müll entdeckt

Grausiger Fund

© AP

Fünf Babyleichen in Moskau im Müll entdeckt

In der russischen Hauptstadt Moskau sind fünf Babyleichen in einem Müllcontainer gefunden worden. Jeweils zwei der am Sonntag gefundenen Kinder waren 28 Wochen beziehungsweise 24 Wochen alt. Das dritte Baby war 14 Wochen alt.

Zwei der Kinder starben demnach kürzlich, die drei weiteren vor wenigen Tagen. Dem Bericht zufolge handelt es sich bei den Leichen möglicherweise um abgetriebene Babys.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen