Fünf Tote bei Familientragödie in USA

Wieder Amoklauf

© AP Photo

Fünf Tote bei Familientragödie in USA

Die Leichen wurden am Samstag vom Vater des Täters im Haus der Familie entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Grund für die Bluttat waren offenbar psychische und finanzielle Probleme.

Der 34 Jahre alte Vater habe seine ein Jahr jüngere Frau sowie die Kinder getötet und anschließend Selbstmord begangen, sagte Polizeisprecherin Jennifer Bailey. Die Leichen der Frau und der Kinder wiesen Schnittverletzungen und mindestens eine Schusswunde auf. Die zwei Buben im Alter von vier und fünf Jahren wurden laut Polizei tot in ihren Betten gefunden, ihre zweijährige Schwester und die Mutter lagen im Elternschlafzimmer. Dort wurde auch die Leiche des Familienvaters gefunden.

Entschuldigungsschreiben
Die Ermittler stellten in dem zweistöckigen Haus in der Ortschaft Middletown eine Schusswaffe sowie mehrere Notizen sicher. Der Schütze habe sich bei seinen Angehörigen für die Bluttat entschuldigt und angedeutet, er habe psychische Probleme, erklärte die Polizei. Außerdem habe er offenbar Schulden gehabt. Über den weiteren Inhalt der Notizen war zunächst nichts bekannt. Der Großvater hatte Bailey zufolge nach seiner Familie gesehen, nachdem er mehrere Tage lang nichts von ihr gehört hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen