G-20: Frau wollte sich selbst verbrennen

Seoul

© Getty

G-20: Frau wollte sich selbst verbrennen

Eine Frau hat am Donnerstag versucht, sich vor dem Tagungszentrum der G-20, der Gruppe der wichtigsten Industrie-und Schwellenländer, in Seoul anzuzünden. Nach Angaben der Polizei überschüttete sie sich mit Farbverdünner und schrie: "Ich bin gegen die G-20!" Sicherheitsleute konnten die Frau demnach überwältigen, bevor sie sich in Brand setzen konnte. Sie sei festgenommen worden und werde befragt.

Höchste Alarmbereitschaft

Die südkoreanischen Sicherheitskräfte sind in höchster Alarmbereitschaft, weil sich in der Hauptstadt zahlreiche Staats- und Regierungschefs aufhalten, unter ihnen US-Präsident Barack Obama und der chinesische Staats- und Parteichef Hu Jintao.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen