Gates spendet drei Millionen Dollar für Burma

Nach Zyklon

Gates spendet drei Millionen Dollar für Burma

Die Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates hat für die Opfer des Wirbelsturms "Nargis" in Burma drei Millionen US-Dollar gespendet und unterstützt außerdem eine Datenbank, um die Zusammenführung getrennter Familien zu unterstützen. Die Finanzhilfe hätten drei Hilfsorganisationen erhalten, die sie schnellstmöglich an Ort und Stelle weiterverteilen sollten, sagte Gates am Freitag.

Die Software für eine Datenbank zum Austausch über Informationen zu getrennten Familienmitgliedern sei bereits nach dem Tsunami im Indischen Ozean 2004 und dem Hurrikan "Katrina" verwendet worden. "Nargis" hat möglicherweise 100.000 Menschen das Leben gekostet, rund 1,5 Millionen wurden obdachlos.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen