Geisterfahrerin kracht in Schulbus

Frau tot

© DPA

Geisterfahrerin kracht in Schulbus

Eine Geisterfahrerin hat am Montag auf der Autobahn 92 bei Deggendorf (deutsches Bundesland Bayern) einen Schulbus gerammt, dabei wurde die Frau getötet. Fünf Kinder in dem Bus wurden leicht verletzt. Nach Angaben eines Straubinger Polizeisprechers war der Schulbus mit 54 Kindern voll besetzt. Der Bus schleuderte nach dem Zusammenstoß in ein weiteres Auto. In diesem Wagen wurden zwei Menschen ebenfalls leicht verletzt.

Die Frau kam mit ihrem Auto von der A3 (Passau-Nürnberg) und war an einem Autobahnkreuz in verkehrter Richtung auf die A92 (Deggendorf-München) aufgefahren. Kurz darauf kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Schulbus. Die verletzten Kinder wurden ins Deggendorfer Klinikum gebracht. Die anderen Schüler wurden nach dem Unfall im Rot-Kreuz-Zentrum der niederbayerischen Stadt betreut.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen