Großrazzia mit 50 Festnahmen gegen Camorra

Polizeischlag

© Reuters/Stringer

Großrazzia mit 50 Festnahmen gegen Camorra

Bei einer breit angelegten Razzia gegen die neapolitanische Camorra haben italienische Polizeieinheiten am Montag bei Caserta mehr als 50 mutmaßliche Mafiosi festgenommen. Dabei wurden auch der Mafia gehörende Güter im Wert von etwa 80 Millionen Euro beschlagnahmt. Die Aktion richtete sich gegen den Casalesi-Clan, der von dem flüchtigen Antonio Iovine geleitet wird, wie italienische Medien berichteten.

Iovine gilt als einer der gefährlichsten Mafia-Bosse der Region. Vergangenen Freitag hatten Carabinieri der kalabrischen 'Ndrangheta einen Schlag versetzt. Sie nahmen mit Giuseppe Nirta einen der wichtigsten Mafia-Bosse in Haft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen