Hässlichster Hund der Welt gekürt Hässlichster Hund der Welt gekürt

Kalifornien

 

© AP

Hässlichster Hund der Welt gekürt

"Gus" hat drei Beine, ein Auge, kein Fell und ist ein echter Siegertyp: Der Rassehund wurde in Kalifornien zum hässlichsten Hund der Welt gekürt.

Besitzerin Jeanenne Teed kam mit "Gus", einem Chinesischen Schopfhund (Chinese Crested Dog), extra aus Florida angereist, um an dem Wettbewerb beim Volksfest in Petaluma teilzunehmen.

kuss
(c) AP

Sie konnte sich ausrechnen, dass ihr Hund beste Chance hat, schließlich sicherte sich die Rasse schon häufig vordere Plätze. Im letzten Jahr gewann "Elmwood", ein Mischling aus einem Chinesischen Schopfhund und einem Chihuahua. Teed bekommt für den Sieg 500 Dollar und wird gemeinsam mit "Gus" in New York in einer Fernsehsendung auftreten.

Foto: (c) AP

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen