Haftstrafe wegen Oralverkehr aufgehoben

Teenager frei

© AP

Haftstrafe wegen Oralverkehr aufgehoben

Das Oberste Gericht im US-Bundesstaat Georgia hat die Freilassung eines jungen Mannes angeordnet, der wegen Oralverkehrs mit einem gleichfalls minderjährigen Mädchens zu zehn Jahren Haft verurteilt worden war. Die obersten Richter entschieden am Freitag, dass die langjährige Haftstrafe für den heute 21 Jahre alten Genarlow Wilson "grob unverhältnismäßig" und "außergewöhnlich streng" sei. Sie verstoße deshalb gegen die Verfassung von Georgia.

Zehn Jahre Mindesstrafe
Wilson hatte als 17-Jähriger auf einer Party Sexualkontakt mit einer 15-jährigen Schulfreundin. Er wurde wegen sexuellen Übergriffs automatisch mit der Mindeststrafe von zehn Jahren bestraft.

Lücke im Gesetz
Dem Schüler war in dem umstrittenen Verfahren eine Lücke in der Gesetzgebung von Georgia zum Verhängnis geworden. In einer so genannten "Romeo und Julia"-Klausel sieht das Gesetz zwar Strafminderung oder -freiheit für Minderjährige vor, wenn sie in gegenseitigem Einverständnis Geschlechtsverkehr haben. Allerdings fiel Oralverkehr nicht unter die Regelung, weswegen Wilson die vorgeschriebene Standardstrafe von zehn Jahren erhielt. Bei einer anderen Sexualtechnik wäre er mit einer sehr viel geringeren Strafe davongekommen. Die Gesetzeslücke wurde inzwischen geschlossen.

Vorfall auf Sylvester-Party
Bereits im Juni hatte ein Richter in unterer Instanz die Strafe auf ein Jahr reduziert und Wilsons Freilassung angeordnet. Dagegen hatte allerdings der oberste Staatsanwalt von Georgia, Thurbert Baker, Einspruch erhoben. Wilson war im Jahr 2005 verurteilt worden. Der sexuelle Zwischenfall hatte sich auf einer Schüler-Sylvesterparty abgespielt, bei der viel Alkohol und Drogen im Spiel waren. Die Eltern des Mädchens hatten Wilson angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen